Ohrenblicke 016 – Poldi – eine Reise durch Australien

13. April 2009 | Kategorie: HÖREN, Ohrenblicke

“Es war keine Liebesheirat. Es war eine Beziehung, die aus einer Not heraus geboren wurde: dem sehnsüchtigen Wunsch nach einer Freiheit, die wir irgendwo da draußen in den unendlichen Weiten des Kontinents wägten. Und Poldi sollte uns diesen Wunsch erfüllen.”

Australische Straßenschilder: Wombats, Kängurus und Ohrenblicke next 22 min

Eine Reise durch Australien
Text, Sprecher und Musik: Jens, der Ohrenblicker

Für Britta
Alles Gute zum Geburtstag und vielen Dank für die tolle Zeit!

Poldivision-Bildershow starten

Das unheimlich bescheuerte Geräusch

5. April 2009 | Kategorie: HÖREN, Sonderfolgen

Errate das unheimlich bescheuerte Geräusch (mp3-Download) und gewinne eine Ohrenblicke-mp3-CD mit allen Folgen und unveröffentlichtem Bonusmaterial!

Sprich die Lösung auf meinen Anrufbeantworter:
03221 – 1363086 (Festnetztarif)

Findet niemand die Lösung, gewinnt derjenige mit dem originellsten Lösungsvorschlag.

Außerdem verschenke ich drei Ohrenblicke-mp3-CDs an die Überbringer der originellsten musikalisch vorgetragenen Lösungsvorschläge.

Weitere Informationen, alle Beiträge und mehr im Lieblingshörerforum.

Viel Glück!

  • Der Dübel :: Sonntagspodcaster und Ukulelist, muss man kennen!

Der Ohrenblicker im Interview

3. März 2009 | Kategorie: LESEN

Brigitte Hagedorn vom Podcasting-Podcast hat kürzlich ein Interview mit mir durchgeführt. Wir reden nicht nur über den Ohrenblicke-Podcast, sondern auch über die Technik beim Podcasting. Teil 1 ist nun online, Teil 2 wird im April veröffentlicht.

Hier werdet ihr mich in Kürze in Folge 16 wiederhören, die wie schon angekündigt mit einem gewissen Poldi zu tun hat. Neben der Podcastfolge wird es erstmalig auch eine kleine Bildershow geben. Hierfür habe ich über 40 Dias einscannen lassen. Vor allem Australienfans werden hier demnächst auf ihre Kosten kommen, denn Poldis Geschichte ist nicht nur eine sehr persönliche, sondern auch eine australische Geschichte. Schaut und hört bald mal wieder rein, ich freu’ mich auf euch!

Euer Ohrenblicker

Diashow

15. Februar 2009 | Kategorie: HÖREN, Sonderfolgen

Die Vorbereitungen für Folge 16 laufen und Wilson will unbedingt dabei sein. Aber seine Betteleien lassen mich kalt. Denn Folge 16 ist Poldi gewidmet.

Alle Ohrenblicke in dieser Folge wurden in den Jahren 2002 und 2003 in Australien aufgenommen:

  • Morgenstimmung bei “The Boulders” (Babinda, Queensland) mit Laughing Kookaburras
  • Paddeln in der Katherine Gorge
  • Straßenverkehr Melbourne, Zentrum
  • Waltzing Matilda gesungen von einer Plastikpuppe im Desert Park, Alice Springs
  • Zwei streitende Möwen
  • Regenwald am Lake Eacham
  • Abendstimmung im Karijini Nationalpark
  • Möwen und Touristen auf Phillip Island
  • McKenzie Falls, Grampians Nationalpark
  • Outbackfliegen
  • Start der Sydney Hobart Regatta (Sydney 2002)
  • Springendes Känguru, Grampians Nationalpark
  • Melbourne Symphonie Orchestra Open Air Konzert mit Massenpicknick
  • Fledermäuse in der Katherine Gorge
  • Yellow Orioles im Eubenangee Swamp Nationalpark
  • Band Katamaran auf dem Strandmarkt von Darwin
  • Brandung am Depot Beach, Murramarang Nationalpark
  • Frösche im Lane Cove Nationalpark

Aber wer ist eigentlich Poldi?

Wie weit weg ist Australien?

13. Februar 2009 | Kategorie: LESEN

Buschbrände in Australien sind nichts Ungewöhnliches. Auch während unserer Australienreise 2002/2003 brannte es in einigen Regionen, weshalb wir die Hauptstadt Canberra nicht besuchen konnten, denn sie war von Flammen umringt. Aber Buschbrände in solch einem Ausmaß wie in diesem Jahr im Staat Victoria versetzen auch die Menschen auf dem trockensten Kontinent der Erde in einen Schockzustand. Unsere Nachrichten berichten eher am Rande von der Katastrophe, die mittlerweile schon rund 200 Menschenleben gekostet hat. Hinzu kommt der Schaden für die Pflanzen- und Tierwelt und die vielen Menschen, die ihr Haus und all ihre Habe verloren haben. Die Vorstellung, dass Menschen in ihren Autos auf der Flucht vor dem Flammenmeer bei lebendigem Leibe verbrennen, ist grausam.

Australien ist weit weg. In den deutschen Nachrichten erfährt man nicht einmal die genauen Orte der Katastrophe und überhaupt gehen die deutschen Medien mit dem Thema Australien relativ oberflächlich um.

Nachdem ich mich für Folge 16 wieder sehr intensiv mit unserer Reise beschäftig habe, gehen mir die Meldungen besonders nahe. Natürlich suchte ich erst mal nach Informationen über die genauen Orte der Katastrophe und fand auf australien-info.de gut recherchierte und aktuelle Angaben (sehr lesenswert für alle, die sich wirklich informieren wollen). Die Stadt Bendigo haben wir 2003 besucht, dort sind 50 Häuser verbrannt. In den Grampians, einem Gebirge nordöstlich von Melbourne, mit dem ich schöne Erinnerungen verbinde, brennt es ebenfalls, wenn auch weniger intensiv als in der Region östlich von Melbourne.

Australien ist weit weg – für die deutschen Medien. Für mich ist Australien im Moment so nah wie schon lange nicht mehr.

Seiten:  «  1 2 3 4 5 6 7 ... 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24  »