Hilfe naht

26. Oktober 2007 | Kategorie: HÖREN, Sonderfolgen

Drei neue Nachrichten auf dem Anrufbeantworter des Ohrenblickfängers: Tom und Dieter kündigen ihre Hilfe im Fall “Die Stimmen der Unsichtbaren” an und haben herausgefunden, was es mit der Lauscherlounge auf sich hat. Gregor hat die Pizza mal wieder nicht bezahlt (was mit unserem Thema aber rein gar nichts zu tun hat) und der mysteriöse Anrufer meldet sich wieder…

Fortsetzung folgt in wenigen Tagen!

Hinweise nimmt nach wie vor das Büro des Ohrenblickfängers entgegen:
03221 – 1363086

Expertenrat

25. Oktober 2007 | Kategorie: HÖREN, Sonderfolgen

Was hatte der unbekannte Anrufer gemeint, als er von Sam Gibson, Simon Jäger, der Lauscherlounge und den Stimmen der Unsichtbaren sprach? Der Ohrenblickfänger sucht nach einem Experten, der ihn bei den Ermittlungen unterstützen kann.

Fortsetzung folgt…

Hinweise nimmt das Büro des Ohrenblickfängers entgegen:
03221 – 1363086

Ein mysteriöser Anruf

24. Oktober 2007 | Kategorie: HÖREN, Sonderfolgen

Name: Jens, Beruf: Ohrenblickfänger. Ob verklungene Töne, flüchtige Geräusche oder gestohlene Klänge, er übernimmt fast jeden Fall!

Ein namenloser Anrufer stellt den Ohrenblickfänger vor neue Rätsel: Was hat es mit den Stimmen der Unsichtbaren auf sich? Und wer ist dieser mysteriöse Sam Gibson? Die Spur führt zu einer gewissen Lauscherlounge…

Hinweise, die zur Aufklärung des Falles führen könnten, bitte melden unter:
03221 – 1363086

Ohrenblicke 010 – Blut, Schweiß und Auberginen

14. Oktober 2007 | Kategorie: HÖREN, Ohrenblicke

Diesmal hört ihr Teil 2 meiner Tomatentrilogie, der in Wirklichkeit Teil 1 ist und gar nicht von Tomaten handelt, sondern von Auberginen, einem abenteuerlichen Buschcampingplatz in Australien und dem härtesten Job meines Lebens.

In einer neuen Rubrik lernt ihr meine Lieblingshörerin des Monats Oktober Eva aus Tschechien kennen. Tom hat ein musikalisches Telefon. Konservenfabrikant Koeberle und Madkaz haben eine Podcasthitparade ins Leben gerufen. Daniel hat seine Hausaufgaben gemacht und Rrrolf hat mir einen Ohrenblick aus Norwegen geschickt.

Evas Kater Čert im Tiefschlaf
Evas Kater Čert wartet darauf, wachgeküsst zu werden.

Ganzer Artikel: Ohrenblicke 010 – Blut, Schweiß und Auberginen »

Kleiner Vogel ganz groß

11. Oktober 2007 | Kategorie: LESEN

Viel Wirbel hat meine kleine Geschichte über die Entstehung des Songs “Ring of Fire” und den kleinen Vogel, der ihn einst komponierte, ausgelöst. Musikwissenschaftler, Journalisten und Zoologen streiten sich nun darüber, ob die Geschichte der Country-Musik neu aufgerollt werden muss. Die kleine Amsel, die zuletzt von Norman Osthus in Gütersloh gesichtet und gehört wurde, hat bislang jede Stellungnahme verweigert und scheint dem Medienrummel aus dem Weg zu gehen.

Nachdem zunächst der Bürgerfunk auf Radio Gütersloh die Sache aufgegriffen hatte, zeigt nun auch das Deutschlandradio Kultur Interesse an der Story. Am kommenden Samstag, den 13. Oktober 2007 spielt der Sender im Rahmen der Sendung Breitband zwischen 14:05 und 15:00 Uhr eine gekürzte Fassung der ungelogen wirklich wahren Geschichte eines Welthits.

Gerüchten zufolge haben auch schon CNN, BBC sowie Al Dschasira Interesse angemeldet. Außerdem sind erste Drohungen fanatischer Johnny-Cash-Fans bei mir eingegangen, mich zu entführen und eine Woche lang mit Country-Musik zu foltern, sollte ich meine Äußerungen über die Entstehung des Songs nicht revidieren. Ich halte euch auf dem Laufenden!

Euer Jens (investigativ und audiotisch)

Seiten:  «  1 2 3 4 5 6 7 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25  »