Den Ohrenblicke-Podcast kann man sich nicht nur mit seiner Podcast-Software oder hier auf der Ohrenblicke-Website anhören, sondern auch bei diversen Podcast-Portalen. Hier möchte ich die wichtigsten vorstellen.

Podcast.de – die Mutter aller Podcast-Portale

Das Portal Podcast.de wird von Fabio Bacigalupo betrieben (seine Vorfahren bauten Drehorgeln, Fabio dreht lieber an Servern und Internet-Seiten). Es ist wohl das wichtigste deutsche Podcast-Portal und wird stetig weiterentwickelt. Man kann dort einen Account einrichten und Podcasts abonnieren. Als Nutzer hat man eine umfangreiche Auswahl von Funktionen und kann Podcasts kommentieren und bewerten. Es gibt dort auch ein Forum und Fabio lässt keinen mit seinen Fragen und technischen Problemen allein.

Ohrenblicke bei podcast.de

Podster – die Podcaster-Community

Podster, das von Michael Elsdörfer betrieben wird, ist vor allem bei Podcastern beliebt, weil es dort eine recht aktive Community gab. Inzwischen ist auch die ein wenig eingeschlafen, was wohl auch daran liegt, dass Podster in den letzten Jahren nicht mehr weiterentwickelt wurde. Trotzdem ist es für Podcaster noch eine der ersten Anlaufstellen, wenn man mit anderen Podcastern in Kontakt treten will. Podcast-Hörer ohne eigenen Podcast sind dort weniger häufig anzutreffen, aber immer gern gesehen, denn Podcaster freuen sich dort über Feedback, das man in Form von „Sternchen“ geben kann.

Auch der Ohrenblicker freut sich über Sterne bei Podster

iTunes – die Apfel-Lösung

Man muss den Apple-Konzern nicht mögen und es mag einem durchaus suspekt erscheinen, dass einige seiner Kunden das Wirtschaftsunternehmen wie einen Heilsbringer verehren. Was man Apple aber hoch anrechnen kann, ist die Förderung des Podcastings durch seinen iTunes-Store. Ohne iTunes wäre Podcasting wohl nur eine Randerscheinung, die kaum wahrgenommen würde. Die meisten meiner Abonnenten nutzen iTunes, denn wenn die iTunes-Software einmal installiert ist, ist das Abonnieren von Podcasts kinderleicht. Für Mac-Nutzer ist das eine tolle Sache, für Windows-Nutzer kann ich iTunes allerdings nicht uneingeschränkt empfehlen. Das Programm ist recht aufgebläht und integriert sich nicht so recht in die Windows-Oberfläche. Wer allerdings einen iPod besitzt, kommt um iTunes nicht herum.

Ohrenblicke bei iTunes – Hier kann man übrigens auch Rezensionen schreiben. :)

Andere Podcast-Portale

… gibt es en masse, aber keines davon ist wirklich von Bedeutung.