Im zweiten Teil meines ganz persönlichen Berichts über Die Hörspiel 2009 in Hamburg begebe ich mich abermals auf Zeitreise, suche nach den Helden meiner Kindheit und stelle fest, dass Patrick Bach sich irgendwann von ihnen getrennt hat. Stefan Kaminski führt vor, was er mit seinem “Adamsapfelgriebsch” so alles anstellen kann und ich erfahre vom Kult-Hörspielautor Michael Koser, dass er seine berühmteste Figur überhaupt nicht leiden kann.

Mein alter Kassettenkoffer, ein kleines Radio, eine Silas-DVD, ein Mikrofon und eine angebissene Banane

Das große Ohrenblicke-Gewinnspiel zur Hörspiel 2009 – Teil 2

Meike Anders stiftet das Hörspiel “Die Taschenuhr des Anderen”. (Stichwort “Karl May”)

pop.de stiftet 7 Hörspiele (Stichwort: pop.de):
U 666 – Tauchfahrt des Grauens
U 666 – Insel des Schreckens
U 666 – Stoßtrupp ins Inferno
Hörgespinste (1) Klirrende Kälte
Hörgespinste (3) Auf dem Campus mit Cthulhu
Das dunkle Meer der Sterne (1) Ad Astra
Schattensaiten (1) Der Schneemann

Die Lauscherlounge stiftet das Hörbuch “Der Tag des Opritschniks” von Vladimir Sorokin, gelesen von Stefan Kaminski. Das wird unter allen verlost, die mir Ihre Meinung zum Diskussionsthema schreiben, das ich in der Folge anspreche.

Das Label Lausch stiftet jeweils zweimal die Folgen 5 und 6 der Serie Hellboy (Stichwort: Hellboy)

E-Mail: post (at) ohrenblicke (Punkt) de
Anrufbeantworter: 03221 – 1363086

Weitere Gewinnspiele gibt es in Teil 1. Einsendeschluss ist der 31. August. Viel Erfolg!