Jens Ohrenblicker präsentiert Lieder über falsche und wahre Freunde, beleuchtet die Facetten der Liebe und des Lebens sowohl in Dur als auch in Moll und klärt die drängende Frage, was Hormone mit all dem zu tun haben. Dabei musiziert er auf allen (un-)möglichen Instrumenten: Klavier, Ukulele und Saxophon kommen ebenso zum Einsatz wie Didgeridoo, Theremin, Schreibmaschine und Fahrradpumpe. Ein Abend, an dem Spaß und Poesie im australischen Outback finnischen Tango tanzen – für alle, die Blumen, Elche und Seifenblasen mögen!

Aktuelle Termine