Hör mir auf mit Halloween!

Jack O'Lantern - Ein Hörspiel von Sascha Kubath und Hoerspielprojekt.deDas überflüssigste Fest des Jahres hat sich mal wieder ungefragt ins Ohrenblicke-Land eingeschlichen. Der Ohrenblicker macht aus der Not eine Tugend und spielt euch das teuflische Halloween-Hörspiel „Jack O’Lantern“ von Sascha Kubath vor, bei dem er als Erzähler mitgewirkt hat. Ich wünsche fröhliches Gruseln!

Links:
Hörspielprojekt.de und das dazugehörige Forum
Das Brigan Ensamble untermalte das Gespräch der Herren O’Malley und Müller

Vielen Dank an die Halloween-Kinder Jelena, Lea und Finn!

Schlagwörter: , ,

7 Kommentare zu „Hör mir auf mit Halloween!“

  1. Daumen nach oben für diese Folge. Ich sehe übrigens kein Problem darin, auch mal Fremdproduktionen zu spielen. Denn zum einen bist du ja in diesem Hörspiel ein Mitwirkender, wodurch es ja eigentlich gar nicht mehr so fremd ist und zum anderen würdest du ja auch nicht jedes x-beliebige Hörspiel spielen. Es müsste ja erst durch die Stiftung Lauschertest und was diesen Test besteht, ist auch spielenswert.

  2. @Der Dübel: Nun ja, eine „Stiftung Lauschertest“ hat es nicht gegeben. Das Hörspiel war erst am Samstag fertig und ich habe es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zum ersten Mal gehört, da war schon geklärt, dass ich es spielen würde. Und ich kannte bislang noch keine von Saschas Produktionen. Wenn es mir nicht gefallen hätte, hätte ich eine Ausrede erfinden müssen, aber das war ja zum Glück nicht nötig, er hat sehr gute Arbeit geleistet und zumindest das Skript kannte ich ja schon.

    Die Fremdproduktionen werden aber weiterhin eine Ausnahme bleiben, auch wenn ich darin mitwirke, ist das nun mal keine „echte“ Ohrenblicke-Folge. Dazu gehört nun mal neben der Devise „alles aus einer Hand“ die subjektive Sicht der Welt durch meine Ohren und das war hier ja nicht der Fall. Wobei es solche Ausnahmen ja immer mal gegeben hat, z.B. bei „Schlummernde Viren“. Im Podcast ist ja im Grunde ohnehin alles erlaubt. :)

  3. Eine sehr schöne, gut produzierte Story, die mich nicht einschlafen lies (und mich in Halloweenstimmung) brachte.

    Also was Fremdproduktionen angeht:
    Nicht zu viel, und nur mit dir. Ist ja dein Podcast.

    Gruß, Conveam

  4. Also Fremdproduktion genehmigt – zudem warst Du ja selbst mit dabei.
    Dein Vorspann, wie immer, sehr typisch, sehr gut – hab ich gelacht.
    Doch „Knoten in der Synapsen-Seilbahn“ der war sehr, sehr gut. Aber den versteht nicht jeder. Hätte ich nicht meinen Biologie-Job. Ich hätte wohl den Witz nicht erkannt.

    Und ich oute mich mal, ich mag solche Gruselgeschichten. Muß ja nicht nur zu Halloween sein. Ich erzähl da an dem Tag halt auch immer bei mir selbst eine sehr gern.

    Übrigens, ich weis nicht warum und woher, aber ich kannt die Geschichte – hab sie selbst aber erst am Ende erkannt. Wohl auch nicht am Namen, aber irgendwo hab ich die schon mal gehört, oder gesehen.
    Na ja, ich hab ja so einen Geschichtenteil im Kopf – da schwimmt schon viel drinne rum.

    Fazit jedenfals: MEGATOLL

  5. Zunächst einmal: Daumen hoch für diese Folge!! Das war eine sehr sympathische Art, eine „Fremdproduktion“ einzubetten. Ein gelungener Einstieg zu einem sehr unterhaltsamen Hörspiel. Und da ich erwiesenermaßen großer Fan von Hörspielen und -büchern bin, hast Du natürlich genau meinen „Nerv“ getroffen. Daher: Gerne mehr davon wenn es sich anbietet! :)

  6. Groß*ar*tig! Hab es inzwischen dreimal angehört, meinen zwei Kids jeweils auf ihre MP3-Player und meiner Frau auf ihr Handy überspielt … macht 2,99 EUR * 6 = 17,94 EUR *kling* — muss also zugeben, dem geistlosen Versuch eines eines cleveren Marketing-Strategen … und so … ihr wisst schon … erlegen zu sein … *hmpfh*

    Klar darf Ohrenblicker „Fremdproduktionen“ im Ohrenblicke-Podcast präsentieren. Und wenn dann der „Vorspann“ praktisch nochmal so genial wie die eigentliche Fremdroduktion ist … dann sowieso!

  7. Ich bin nach wie vor nicht so ganz mit meiner Interpretation des Jack zufrieden.
    Aber sehr mit deiner Anspielung, wie wohl Halloween nach Deutschland kam.^^

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top