Johnny Cash

Johnny Cash, auch „Engel Johnny“ genannt, ist Country-Legende, hin und wieder zu Gast im Ohrenblicke-Podcast und klingt nach: Lebensweisheiten, Ring of Fire, Harfe und Ukulele, Gottes linker Hand, Paradiesvogel im Paradies.

Ohrenblicke 014 – Ich war mal kurz weg

Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau rausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch etwas noch Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist. Douglas Adams (Das Restaurant am Ende des Universums) Meine Australienreise vor 6 Jahren war geprägt von unzähligen Eindrücken und Erlebnissen, über die ich …

Ohrenblicke 014 – Ich war mal kurz weg

Weiterlesen »

Kleiner Vogel ganz groß

Viel Wirbel hat meine kleine Geschichte über die Entstehung des Songs “Ring of Fire” und den kleinen Vogel, der ihn einst komponierte, ausgelöst. Musikwissenschaftler, Journalisten und Zoologen streiten sich nun darüber, ob die Geschichte der Country-Musik neu aufgerollt werden muss. Die kleine Amsel, die zuletzt von Norman Osthus in Gütersloh gesichtet und gehört wurde, hat bislang jede Stellungnahme verweigert und scheint dem Medienrummel aus dem Weg zu gehen. Nachdem zunächst …

Kleiner Vogel ganz groß

Weiterlesen »

Ohrenblicke 009 – Sonnengereifte Tomaten und eine Prärieamsel

Warum ich keinen Podcastgeburtstag feiere (eine Geschichte aus Berlin), warum der Mensch aus dem Paradies vertrieben wurde (eine Geschichte aus Australien) und die ungelogen wirklich wahre Geschichte eines Welthits (ein Western). Ein herzlicher Dank für den schrägen Vogel geht an Norman Osthus. Mit einem Audiokommentar vom “Podschnagger” Timo.

Scroll to Top