Ohrenblicke 009 – Sonnengereifte Tomaten und eine Prärieamsel

Warum ich keinen Podcastgeburtstag feiere (eine Geschichte aus Berlin), warum der Mensch aus dem Paradies vertrieben wurde (eine Geschichte aus Australien) und die ungelogen wirklich wahre Geschichte eines Welthits (ein Western).

Ein herzlicher Dank für den schrägen Vogel geht an Norman Osthus.
Mit einem Audiokommentar vom “Podschnagger” Timo.

12 Kommentare zu „Ohrenblicke 009 – Sonnengereifte Tomaten und eine Prärieamsel“

  1. Einfach genial Jens!!!
    Und mal wieder habe ich mich verschifft vor Lachen (und hatte auf einmal großes Verlangen nach Tomaten *g)
    Und die Geschichte von Jonny Cash: Einfach nur hääärlisch….

    Da fiel mir ein, dass mein Telefon auch bei einem bekannten Lied mitwirkt. Wenn ich es in die Ladestation stelle…. Schicke ich dir mal als ersten Ohrenblick von mir ;-)

    Zum Schluss noch etwas Unglaubliches!

    Als ich anfing deinen Podcast zu hören, dachte an das Lied "Jedes Bacherl hat a Brückerl…." (warum erzähle ich dir in Berlin), und schwupp, etwas später erwähntest du es….
    Ich glaube ich bin hier in der Tru.. äh… Tomman-Show ;-)
    Freu mich auf die nächste Folge!!!

    Tooooomaaaaatttteeeennnnn!!!

  2. Mensch Jens, was ist den hier los. Hab gar net damit gerechnet das es heute was gibt und auf einmal. Man ist das geil, frei ich mich auf morgen früh. Die Fahrt zur Arbeit wird super das weis ich. Denn da wirst Du im Auto dabei sein…

  3. … u-huuu! Tooooomaaaaten! Uhuhuhuhuuuu!

    Gibt es in Australien Mozzarella? Mozzarella mit Tomaten, ein wenig Pfeffer, ein paar Kräuter, frischen Basilikum, Essig und Öl… hmmmmm — könnt' ich jeden Tag essen! :-)

    (To-to-to-to-to-to-tomaaa…)

    Ansonsten fällt mir zu dieser Folge wieder kaum mehr ein als mein letztmaliges "wow"… es ist einfach unglaublich, wie Du das immer wieder hinbekommst. Wilsons Kanon mit sich selbst hat mir am besten gefallen…
    … überhaupt — war das irgendwie die absolut beste Folge bisher.

    (… ten Toma-toma-tototototototomaten)

    Achja… leitest Du mir die Spam-Mail über die Seifenblasenmaschine weiter? Ich bekomme leider nur Blaue-Pillen- und 5000%-Bonus-Einzahlung-Spam. Eine Seifenblasenmaschine wäre 'n klasse Weihnachtsgeschenk für meinen Sohn!

    ;-)
    – Coke

    P. S.: Tooooooomaaaaaaaten! Tohohohohohooo…

  4. Hi Jens!

    Klasse Folge! :-)

    Und, Du wirst lachen: Genau so (!) hat mein alter Herr im Garten gesessen, als die "Cash-Amsel" noch unseren Garten bewohnte und/oder vom Nachbarschornstein heruntertraellerte.

    Er pfiff das Thema und der Vogel antwortete. Kein Witz :))

    Ich selbst habe es auch erfolgreich probiert. Besonders dann, wenn ich gerade aus dem Auto stieg (welches zuvor in der Garage geparkt worden war), fing die Amsel mit Vorliebe damit an und gab vor drei erfolgten (gepfiffenen) Antworten meinerseits nicht Ruhe…

    Aber, da sieht man mal, mit wieviel Niveau eine Sache von einem Podcast zum naechsten weiterentwickelt werden kann. Wirklich klasse. Im Gegensatz zu mir hast Du Dir ja zumindest auch die Muehe gemacht, die "Amsel zu entrauschen" :))

    Gruss aus Guetersloh, Home Of The Whopper…. ääääh…. Cash-Bird :)

    Norman

  5. Robin M. aus H.

    Hallo!

    Ja was soll man da noch schreiben? Immer bester Podcast vom Feinsten.

    Die Geschichte ist mit sehr viel Phantasie umgesetzt. Genial!

    Natuerlich soll Jens nicht irgendwo sich bewerben ;-) .Und wenn auch – ich kann mir schlecht vorstellen, das er aufhoert, da sonst die ganzen Fans vor seiner Tuer nie Ruhe geben wuerden *g*.

    Und was soll sonst mit den ganzen Ohrenblicken passieren?

    Gruss, Robin

  6. So lieber Jens, hab ja die Woche wie erwähnt die neue Folge gehört. Solche Geschichten findet man sogar in der Wikipedia, das ist ja stark. Und so ne Amsel hab ich schon als Kind mit meinem Kassettenrecorder aufgenommen. Auch die Singvolgestimmung hier bei mir am Waldrand. Leider auch davon nix mehr von damals erhalten.
    Aber derzeit bin ich auf Käuzchenjagd. Die schreien hier sehr oft so schön, aber immer nur wenn das Mikro on ist nieeeee. Doofe Vögel.

    Aber was wolle ich eigentlich sagen, keine Ahnung, also bis denne….

  7. Lieblingshörer Silvie

    Hej, jetzt habe ich grad mal diese Folge von Ohrenblicke gehört und "schwupp di wupp" is scho wieder eine neue Folge da!!! Jetzt weiß ich gar nicht, ob mein Kommentar hier noch Richtig am Platze ist.

    Das mit der "Funnel Web Spider" in Costa Rica kann ich dir nicht bestätigen aber auch nicht widerlegen. (Die Spinne lebt natürlich weiter!) Es war eine Nachtwanderung und da sieht so manches Tier anders aus. Aus meiner Reaktion merkt man, dass es mir die Achtbeinern nicht wirklich angetan haben. Im Regenwald oder Garten lasse ich die Spnnen natürlich leben, selbst Ein Zwei leben im Keller. Allerdings kommt es schon mal vor das es nicht die "kleinen dünnen" Spinnen, ich glaube Weberknechte, sondern richtig "dicke schwarze beharte" Spinnen sind. Die müssen dann einfach Ihr Leben lassen. Da ist meine Furcht dann doch zu groß.

    Das mit meiner Ausrüstung wird sich hoffentlich bald verbessern! Dann kommen die nächsten Ohrenblicke in Stereo aus Südostasien von mir!!

    Bis zum nächsten Ohrenblick!!
    Die Costa Rica Silvie:-)

    P.S.: Diese Folge ist einfach nur genial! Ich bin begeistert und sprachlos! Wenn es nach mir ginge, dann könnte ich jeden Tag einen Ohrenblick vertragen! Soviel Sprachlosigkeit MUSS sein!

  8. Jens, Dein Spamschutz ist defekt. Ich habe Dich am letzten Wochenende definitiv mehr Bier trinken, als Tomaten essen sehen. Also wäre ja wohl die richtige Antwort Bierdosen, oder?
    Egal. Ich hätte eigentlich noch erwartet, daß Du in dieser Folge "ich will meine vollen sieben Zentimeter haben" sagst – zwecks der Tomaten natürlich :) Naja, man kann halt nicht alles haben.

  9. Tolles Lied,
    toller Bastelohrenblick!
    (nur beim Sex denk ich nicht an Dich ;-P)
    Ich hätte gerne mehr Ohrenblicke; kann mir selbst leider keine einfangen.
    Wie wärs also, wenn Du Deine Sammlung (oder zumindestens Teile davon) auf CD/DVD veröffentlichst und gegen (ein geringes) Entgeld zur verfügung stellst?!

    Mach bitte noch viele OHRENBLICKE!
    Gruß aus dem fernen Spandau
    Sulfurus

  10. Sebastian@Kabelwirtschaft

    Finde deinen Podcast richtig gut… Was dich ausmacht wie ich finde:

    1. Akustik Akustik Akustik!!! Sehr cool! Wirklich!
    2. Witzige Komponente Wilson

    Bleib so…

    Mfg Bastian

    PS: Hab auch schon Sterne bei Podster gelassen ;)

  11. …grüne, rote, gelbe
    immer ist's dasselbe!
    wo ich hinseh' nur Tomaten,
    die kannst Du Dir zum Frühstück braten!…

    aus Tomaten soll man auch noch Marmelade machen können (hab ich allerdings noch nicht probiert)

    Mal wieder eine SUUUUUUPER Folge; ich hoffe die nächste ist in Arbeit!?

    mfG
    Sulfurus

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.