Ohrenblicke

Hier findest du alle Ohrenblicke-Folgen, die weder als Sonderfolge noch als Kurzfolge eingestuft sind. Meist sind das längere Folgen mit Moderation, die ursprünglich das Hauptformat des Podcasts ausmachten. Inzwischen gibt es aber auch zahlreiche Sonderfolgen und Kurzfolgen der Reihe „Nur ein Ohrenblick“ ohne Nummer, weshalb ich die Nummerierung der langen Folgen irgendwann eingestellt habe. Den Ohrenblicke-Podcast mit allen Folgen kannst du auch abonnieren!

Näher an der Welt – Tatjanas Reisen und die Liebe zu Albanien

Valbona (Albanische Alpen)
Valbona (Albanische Alpen) – Foto: Tatjana Bielke

Tatjana Bielke wurde schon in der Kindheit mit dem Reisevirus infiziert. So richtig brach das Reisefieber bei ihr aber mit Mitte 20 aus, als sie allein im Winter nach Nepal reiste. Seitdem hat sie zahlreiche Länder besucht, viel erlebt und unzählige Begegnungen gehabt – vor allem in Asien, Südamerika und in den letzten Jahren auch vermehrt in Osteuropa.

Ihre neuste Liebe heißt Albanien – ein Land, das sie vor fünf Jahren das erste Mal bereiste und das vom Tourismus gerade erst entdeckt wird. Neben der schönen Landschaft, den gastfreundlichen Menschen und der teilweise unberührten Natur hat sie vor allem – bedingt durch eine schicksalhafte Begegnung – die jüngere Geschichte Albaniens in ihren Bann gezogen: Die Hoxha-Diktatur hat im Land ihre Spuren hinterlassen, sowohl in der Landschaft als auch in den Köpfen und Seelen der Menschen.

Bunte Schachteln – oder: Ohrenblicke Zwei-Punkt-Null

Ohrenblicke, einmal verklungen, kehren nie mehr zurück. Das dachte ich mal. Jedoch scheinen sie, selbst wenn man sie in bunte Schachteln in seiner Schublade verstaut hat, ein Eigenleben zu führen: Irgendwann kommen sie wieder wie Zombies aus dem Grab. Und dann setzen sie ganz neue Energien frei: Vergangene Reisen und Reisen in die Vergangenheit vermischen sich zu einem Abenteuer, das die Grenzen der Physik durcheinanderbringt. Die Zeit ist reif für Ohrenblicke Zwei-Punkt-Null!

Auf der Flucht vor seiner alten Freundin Sabine und ihren Geldforderungen fliegt der Ohrenblicker in das Tunesien von 2001. Es gibt Schienenersatzverkehr in der Sahara, eine Reise mit dem Salonzug Lézard Rouge durch ein Dimensionsloch, das direkt nach Hongkong führt und dann war da ja auch noch diese Kirmes im Sauerland …

Shahram – Geschichten vom Sehen und Nichtsehen

Für ein größeres, leider bis heute nie umgesetztes Ohrenblicke-Projekt hatte ich mich vor einigen Jahren mit Blinden ausgetauscht. Einer davon war Shahram, ein Ohrenblicke-Hörer, der kurz nach seiner Geburt erblindete und 1989 als Kind mit seinen Eltern aus dem Iran nach Deutschland ausgewandert ist. Wir sprechen über das Leben als Blinder im Iran und in Deutschland, über Vorurteile gegenüber Muslimen, Blinden und blinden Muslimen, über die Verwendung des Begriffs „behindert“, …

Shahram – Geschichten vom Sehen und Nichtsehen

10 Jahre Ohrenblicke – Teil 3: Musikalisches

Der dritte Teil der Ohrenblicke-Jubiläumsausgabe mit Eva und dem Ohrenblicker. Neben Plaudereien, Rückblicken und Hörergrüßen gibt es außerdem endlich die schon 2006 versprochene Studioversion des Podcastsongs, den ich letzte Woche mit Tom Funker aufgenommen habe. Viel Spaß beim Hören! 00:00 – Zwei Männer im Bad 02:54 – Evas Bahn-Ohrenblick 05:32 – Eva und Jens über die erste und die zweite Heimat, Hamburg versus Berlin, Windeln, Hunde und Karel Gott 13:53 …

10 Jahre Ohrenblicke – Teil 3: Musikalisches

10 Jahre Ohrenblicke – Teil 2: Audiotisches

Der 2. Teil meiner Ohrenblicke-Jubiläumsausgabe. Aufgenommen zusammen mit Lieblingshörerin des Monats (auf Lebenszeit) Eva in Hamburg. 00:00 – Gruß von Tom Funker (Funkturm, Funkturm TV) 02:30 – Ohrenblicke für Gehörlose 03:49 – Allererste Ohrenblicke-Folge (2006) 09:18 – Johnny Cash und die Amsel (2007) 11:15 – Engel Johnny und die Harfe (2007) 12:42 – Gruß von Norman Osthus (Normcast) 15:43 – Meine kleine Ukulele 17:58 – Tschechisches Lieblingshörerlied 19:42 – Musik …

10 Jahre Ohrenblicke – Teil 2: Audiotisches

10 Jahre Ohrenblicke – Teil 1: Nostalgisches

Am 21. August 2006 habe ich meine erste Ohrenblicke-Folge ins Netz hochgeladen. 10 Jahre später treffe ich meine Lieblingshörerin des Monats in Hamburg samt Kind und dem leisesten Hund der Welt. Wir plaudern über alte Zeiten und hören in Ohrenblicke-Folgen rein. Eine Folge, die vor allem den Hörern von damals einige Erinnerungen zurückrufen dürfte. Und das Tollste: Es gibt in Kürze zwei weitere. :) Aufruf: Ihr dürft bei der 3. …

10 Jahre Ohrenblicke – Teil 1: Nostalgisches

Nach oben scrollen