Letzte (V)ohrbereitungen

Bald geht’s los mit dem Ohrenblicke-Podcast! Aber dummerweise fehlt mir noch ein Titelsong. Außerdem suche ich einen Namen für meine neue große Liebe. Könnt ihr mir helfen?

Mein großer Dank geht an Sven und Peter, die mir geholfen haben, noch ein paar lose Schrauben an meinem RSS-Feed anzuziehen. Keine Schraube locker, dafür einen schönen Titelsong für seine Großstadtpoesie hat Sebastian Storbeck aus Berlin.

8 Kommentare zu „Letzte (V)ohrbereitungen“

  1. Eleluku, Frieda, Loreley, Maxi (das ist n Tippfehler… sollte eigentlich Mayonnaise werden), Trulla, G., Mai Lee Ba, …?

  2. Kathrin Pö.

    Poah muss man hier Sachen wissen, dass man überhaupt nen Kommentar schreiben darf. Das ist doch nicht nur Spamkontrolle, oder? Los, gibs zu…
    Also wat is nu mit der Ulknudel? Du hast hier Vorschläge also gibts doch gaaaanz bald ne neue Folge, oder?

  3. Kathrin Pö.

    Hmmm, was mach ich jetzt? Das Engelchen in mir sagt: "Bleib cool, Kathrin. Der Jens, der hat bestimmt Großes vor. Die nächste Folge kommt sicher gaaaanz bald", aber das Teufelchen sagt "Wat macht der Held die ganze Zeit? Soll er sich doch seine Ulknudel schnappen und mir endlich, endlich mal wieder was auf die Ohren schicken". Ma gucken, wer gewinnt…

  4. Zugegeben: als ich vorhin diese „Vohrbereitung“ seit Jahren zum ersten Mal wieder hörten konnte ich nicht viel damit anfangen.
    Klar war der Scherz mit den Liedplagiaten witzig, aber ansonsten musste ich erst eine Weile rätseln, wozu diese Episode gut war, ich konnte nicht so recht einen Sinn erkennen. Keine nennenswerten Ohrenblicke, du hast nicht nach Inspiration für dein Introlied gefragt, welches du ja noch erstellen musstest … und nach einen Namen für deine Ukulele hättest du auch in Folge 1 fragen können. Dafür eine eigene Episode machen?

    Schließlich schaute ich aber genau hin und mir wurde klar, dies erschien einen Monat nach deinem allerersten (V)ohrgeschmack und erst etwa ein Monat später erschien dann Folge 1.
    Ich denke also, du wolltest dir deine ersten interessierten Hörer mit diesem charmanten Lebenszeichen warmhalten.

    Na dann, gut, dass ich heute auf sämtliche fertige Folgen auf einen Schlag zugreifen kann. :D

    Mein Vorschlag wäre übrigens „Lela“ gewesen, aber ich bin mir nicht sicher, ob dass dir nicht doch zu nah an „Layla“ gelegen wäre. XD

    LG

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top