Warntag – Berlin probt den Katastrophenfall

Am 10. September 2020 gab es einen bundesweiten Warntag. Um 11 Uhr sollte die Bevölkerung mittels Probealarm vor einer drohenden Katastrophe gewarnt werden – mit allen technischen Mitteln, die Deutschland zur Verfügung stehen. Eine gute Gelegenheit für den Ohrenblickfänger, außergewöhnliche Geräuschkulissen einzufangen.

Aber es kam ganz anders.

Ein unspektakulärer Ohrenblick mit
– etwas Wind
– vielen Kindern
– einer lauten Lehrerin
– vereinzelten Flugzeugen
und Gedanken über den Technologiestandort Deutschland sowie den Weltuntergang.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top