Australien

Von September 2002 bis Juli 2003 war ich in Australien unterwegs und habe nicht nur Tomaten und Weintrauben gepflückt, sondern auch viele Ohrenblicke eingefangen, die mich noch heute an diese unvergessliche Reise erinnern.

Australien klingt nach endlosen Highways, Freiheit, Lachenden Kookaburras, Didgeridoo, Abenteuer, Wasserfällen, Road Trains, rotem Staub, Busch und Großstadt.

Das Schweigen der Unsichtbaren kehrt zurück

Fast zwei Jahre ist es her, dass Tom Funker und ich unser erstes gemeinsames Live-Hörspiel auf die Bühne gebracht haben. Ich erinnere mich noch an schlaflose Nächte unter enormen Zeitdruck, denn die Vorbereitungen waren weit aufwändiger als gedacht. Auch wenn ich nur noch mit Koffein die nötige Kraft aufbringen konnte, nicht von der Bühne zu kippen, lief dann alles wie durch ein Wunder rund und das Publikum zollte dem „Schweigen …

Das Schweigen der Unsichtbaren kehrt zurück

Rezension: Australien hören

Bei den derzeitigen Temperaturen sehnt sich der eine oder die andere sicherlich nach etwas Wärme. Wie wär’s mit einer Reise nach Australien? Wenn das Geld für einen Flug nicht reichen sollte, besorgt euch doch einfach die CD AUSTRALIEN HÖREN vom Silberfuchs-Verlag und lasst euch von Andreas Fröhlich in die australische Kulturgeschichte entführen. Ich habe mir die CD für euch angehört und ausführlich besprochen!   Links: Der Film „Long Walk Home“ …

Rezension: Australien hören

Nur ein Ohrenblick: Pinguinparade II

Letzte Woche muss ich wohl den Ohrenblick verwechselt haben – ich weiß nicht, wie das passieren konnte… Hier nun die echte Pinguinparade auf Phillip Island. Ich vergleiche die optische Perspektive dieses Schauspiels mit der akustischen und versuche anschließend die Welt aus der Sicht eines Pinguins zu betrachten. Wenn mir jemand einen Diascanner schenkt, dann könnte ich euch hier auch ein Foto zeigen.

Ohrenblicke 24 – Wassermusik und flüssige Geräusche

Diese Ohrenblickefolge steht komplett unter Wasser. Ich komme erstmals dem audiotischen Geheimnis hinter den Kompositionen Friedrich Smetanas auf die Spur und belege damit die Forschungsarbeiten des weitgehend unbekannten Musikwissenschaftlers Vladimir Krachmachinow. Daneben gibt es zahlreiche feuchte bis klitschnasse Ohrenblicke, Lyrik in der Badewanne und ein Gewitter in meiner Wohnung. Bitte legt ein Handtuch bereit! Links zur Folge: Umfrage: Welches Gedicht soll ich im Bad vertonen? Das audiotische Unwetter von Perpetuum …

Ohrenblicke 24 – Wassermusik und flüssige Geräusche

Ohrenblicke 22 – Weihnachten in Australien

Da kommt auch schon der Weihnachtsmann auf seinem Rentierschlitten an… Im australischen Outback ist diese Form der Fortbewegung allerdings nicht die beste Wahl. Mein Beitrag zum Höradvent 2006, für euch aus dem Archiv gefischt. Frohe Weihnachten wünscht Jens, der Ohrenblicker

Ohrenblicke 21 – Reise mit Umwegen

Ich wollte ja nur mit der Bahn zur Podcon nach Saarbrücken, aber es kam ganz anders… Die erste Ohrenblicke-Live-Show, aufgenommen am 5. Dezember 2009 im Kino 8½ in Saarbrücken. Besondere Ohrenblicke Jardin du Paradis, Tozeur (Tunesien) U-Bahn, Hongkong Indisches Restaurant “Delhi Club” in Hongkong U-Bahn U2, Berlin Strand auf Fraser Island, Australien (hier gedoubelt vom Strand im Murramarang Nationalpark, Australien) Herzlichen Dank an Gregor für die Ohrenblicke aus Äthiopien, das …

Ohrenblicke 21 – Reise mit Umwegen

Scroll to Top