Nur ein Ohrenblick: Verliebte Muezzine

Muezzin-Gebetsruf in Tabarka, im Nordwesten Tunesiens. Aufgenommen im Innenhof einer kleinen Pension. Als ein zweiter Muezzin von der Nachbarmoschee in den Gesang mit einstimmt, kommt mir ein Gedanke…

Hörbuch zu verschenken – oder: Operation Butterbrot

Das Internet hat uns neue Wege beschert, unsere kreativen Ergüsse unter das Volk zu bringen. Wer früher einen Roman veröffentlichen wollte, musste einen Verlag davon überzeugen, dass sein Werk genau das sei, worauf die Welt immer gewartet hat. Ein Buch zu lektorieren, zu drucken und zu promoten ist teuer und die Kosten müssen durch den Verkauf mindestens gedeckt werden, im Idealfall sollte dann auch dem Autor noch etwas zufallen, mit …

Hörbuch zu verschenken – oder: Operation Butterbrot

Nur ein Ohrenblick: Pinguinparade II

Letzte Woche muss ich wohl den Ohrenblick verwechselt haben – ich weiß nicht, wie das passieren konnte… Hier nun die echte Pinguinparade auf Phillip Island. Ich vergleiche die optische Perspektive dieses Schauspiels mit der akustischen und versuche anschließend die Welt aus der Sicht eines Pinguins zu betrachten. Wenn mir jemand einen Diascanner schenkt, dann könnte ich euch hier auch ein Foto zeigen.

Radio-Nomade ohne Heimat

Liebe Kulturradio-Redaktion, seit Januar 2009 bin ich Radio-Nomade, denn der RBB hatte meinem Lieblingssender Radiomultikulti den Strom abgedreht und mir mein kleines Stück Radioheimat genommen. Dabei hatte ich doch immer pünktlich (naja, fast) die GEZ-Rechnungen bezahlt. Seitdem irre ich rastlos im Dschungel der Frequenzen umher und suche nach einem Sender, der mir die Welt dort draußen ansprechend zu Gehör bringt. Ich beginne den Tag meist mit dem Inforadio, aber spätestens, …

Radio-Nomade ohne Heimat

Ohrenblicke 24 – Wassermusik und flüssige Geräusche

Diese Ohrenblickefolge steht komplett unter Wasser. Ich komme erstmals dem audiotischen Geheimnis hinter den Kompositionen Friedrich Smetanas auf die Spur und belege damit die Forschungsarbeiten des weitgehend unbekannten Musikwissenschaftlers Vladimir Krachmachinow. Daneben gibt es zahlreiche feuchte bis klitschnasse Ohrenblicke, Lyrik in der Badewanne und ein Gewitter in meiner Wohnung. Bitte legt ein Handtuch bereit! Links zur Folge: Umfrage: Welches Gedicht soll ich im Bad vertonen? Das audiotische Unwetter von Perpetuum …

Ohrenblicke 24 – Wassermusik und flüssige Geräusche

Scroll to Top