Schräge Vögel

Nur ein Ohrenblick: Pinguinparade II

Letzte Woche muss ich wohl den Ohrenblick verwechselt haben – ich weiß nicht, wie das passieren konnte… Hier nun die echte Pinguinparade auf Phillip Island. Ich vergleiche die optische Perspektive dieses Schauspiels mit der akustischen und versuche anschließend die Welt aus der Sicht eines Pinguins zu betrachten. Wenn mir jemand einen Diascanner schenkt, dann könnte ich euch hier auch ein Foto zeigen.

Kleiner Vogel ganz groß

Viel Wirbel hat meine kleine Geschichte über die Entstehung des Songs “Ring of Fire” und den kleinen Vogel, der ihn einst komponierte, ausgelöst. Musikwissenschaftler, Journalisten und Zoologen streiten sich nun darüber, ob die Geschichte der Country-Musik neu aufgerollt werden muss. Die kleine Amsel, die zuletzt von Norman Osthus in Gütersloh gesichtet und gehört wurde, hat bislang jede Stellungnahme verweigert und scheint dem Medienrummel aus dem Weg zu gehen. Nachdem zunächst …

Kleiner Vogel ganz groß

Ohrenblicke 009 – Sonnengereifte Tomaten und eine Prärieamsel

Warum ich keinen Podcastgeburtstag feiere (eine Geschichte aus Berlin), warum der Mensch aus dem Paradies vertrieben wurde (eine Geschichte aus Australien) und die ungelogen wirklich wahre Geschichte eines Welthits (ein Western). Ein herzlicher Dank für den schrägen Vogel geht an Norman Osthus. Mit einem Audiokommentar vom “Podschnagger” Timo.

Ohrenblicke 008 – Lieblingshörer

Sie schreiben mir Kommentare, E-Mails und sammeln Ohrenblicke – was wäre ich ohne meine Lieblingshörer? Höchste Zeit, ihnen eine Folge zu widmen. Lieblingshörerin Silvie fing Ohrenblicke in Costa Rica. Außerdem gibt es einen Ohrenblick zum Selberbasteln, eine sehr billige Reise nach Bali, einen Vogel zum Weglaufen, eine Anmoderation von Holger und einen Audiokommentar von Meiky. Zum Schluss gibt es Höreranbiederung pur: Ein Song für meine Lieblingshörer! Podcastschnipsel dreist geklaut bei: …

Ohrenblicke 008 – Lieblingshörer

Ohrenblicke 007 – Eine Metamorphose und ein Ohrenblick ohne Augenblick

Im zweiten Teil des Interviews mit Papageno legt der Vogelfänger sein Federkleid ab und verwandelt sich plötzlich in einen anderen Menschen. Vorher machen wir eine kleine Reise nach Sydney. Am Mrs Macquaries Point erzähle ich etwas über den Bau des berühmten Opernhauses. Außerdem ziehe ich den zweiten Gewinner der CD “Die Entzauberflöte”. Den ersten Teil des Interviews mit Papageno gibt es in Folge 5 zu hören. Leopold Altenburg : Homepage …

Ohrenblicke 007 – Eine Metamorphose und ein Ohrenblick ohne Augenblick

Ohrenblicke 006 – Identitätssuche

Ist das normal, was ich mache? Gibt es einen Namen für einen, der Ohrenblicke sammelt, wie andere Menschen Fotos oder Briefmarken? Die Antwort fand ich bei Andersen Storm vom Podcast Andersens Kaffeetasse. Neben der Auflösung meiner Quizfrage aus der letzten Folge und der Bekanntgabe der Gewinner hört ihr außerdem meine musikalische Interpretation des Gedichts “Die Ameisen” von Joachim Ringelnatz.

Scroll to Top